Close
Sie haben keine Artikel im Korb.
Suche
Filters

Über uns

«LOLAvegan» ist einer der ersten veganen Onlineshops der Schweiz. Unser Ziel ist es, möglichst vielen Menschen den Zugang zu einer tierfreundlichen und nachhaltigen Lebensweise zu ermöglichen und zu erleichtern. 

Geschichte

Lange vor dem Internet-Boom startete «Larada» als erstes veganes Geschäft in der Berner Altstadt. Niemand wartete damals auf pflanzengepowerte Kost und so verlegte das Lädeli seinen Standort 2003 ins schnell wachsende Internet. Bald flatterten Bestellungen aus der ganzen Schweiz ins Haus. In der Folge übernahm der LOLA Lorraineladen den Versand. Die Zusammenarbeit lief gut und die Philosophien der beiden Läden passten zueinander, so dass sie immer näher zusammenrückten. Am 1. Januar 2017 wurde «Larada» schliesslich in den LOLA integriert und der vegane Online-Shop neu unter dem Namen «LOLAvegan.ch» geführt. Während «LOLAvegan.ch» 100 Prozent vegan ist, bieten die beiden LOLA-Quartierläden auch tierische Produkte an, legen jedoch grossen Wert auf biologische, regionale und fair gehandelte Produkte kleiner Anbieter. Als erstes Geschäft in der Schweiz zeichnete LOLA zudem alle Produkte im Regal auf den ersten Blick als vegan oder nichtvegan aus.

Stiftung CONTACT

Der LOLA Lorraine wird seit dem 1. Januar 1997 von CONTACT, Stiftung für Suchthilfe, als Arbeitsangebot geführt und gibt Menschen mit unüblichen Lebensläufen eine neue Chance. Der Laden befindet sich in attraktiven Räumlichkeiten im Berner Lorrainequartier und ist in diesem stark verankert. Im Sommer 2020 eröffnete LOLA im Mattenhofquartier ein zweites Ladengeschäft in Bern. LOLA produziert auch eine eigene Getränkelinie – unter anderem mit dem LOLA Cola und alkoholfreien LOLA Bieren.

Blick in den LOLA Lorraine in Bern